Räume

Damit Sie sich einen Eindruck von unseren Räumen machen können, haben wir einige Bilder für Sie zusammengestellt. Unsere Empfehlung lautet aber immer, kommen Sie persönlich vorbei und machen sich selbst einen Eindruck. Wir freuen uns auf Sie.

In unseren Räumlichkeiten dürfen Ihre Kinder ihren Neigungen und Interessen nach Herzenslust nachgehen. Es darf gespielt, getobt, gebastelt, gemalt, gesungen und auch gekuschelt werden. Im Garten kann dem Forschergeist sowie dem Bewegungsdrang nachgegangen werden.

Eingangsbereich:

Jedem Kind steht ein eigener Haken mit Symbol und ein persönliches Fach, z.B. für ein Kuscheltier oder Nuckel, zur Verfügung. Hier befindet sich auch unsere Informationstafel für aktuelle und allgemeine Mitteilungen.

 

 

 

Küchenbereich / Essbereich:

Die Zeiten werden gemeinsam an einem großen Tisch eingenommen. Jedes Kind hat hier seinen festen Platz.

 

 

 

 

Spielzimmer:

Der helle und freundliche Raum ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt.

Es gibt ein Bücherregal, aus dem die Kinder ihre Lieblingsbücher herausnehmen können, die wir gemeinsam in der Kuschelecke oder am Kindertisch anschauen und lesen.

Weiterhin gibt es eine Bauecke, einen Puppen- und Kuscheltierbereich und einen großen Schrank,

der mit altersgerechten kreativen Spielen gefüllt ist.

Wenn die kleinen BausmeisterInnen und Puzzlekönige und -königinnen müde sind, ruhen sie sich im angrenzenden Sinnesraum aus.

 

 

Sinnesraum:

Im Alltag erleben wir, dass Kinder Schwierigkeiten haben, sich auf etwas zu konzentrieren. Ein altersgerechtes Buch anzuschauen oder sich mit einem Spielzeug zu beschäftigen,

fällt oft schwer.

Diesen Kindern möchten wir einen beruhigenden Rückzugsort bieten. Sie können auf visuelle Entdeckungsreise gehen oder sich einfach nur entspannen und träumen.

 

 

 

 

Bewegungsraum:

Ohne Bewegung ist die Entwicklung zu einem selbstständigen und selbstbewussten Menschen nicht möglich. Die natürliche Lust an der Bewegung ermöglichen wir unseren Kindern in diesem speziellen Raum.

 

 

 

 

 

 

Schlafzimmer:

Für eine entspannte Atmosphäre sind die Wände in ruhigen Tönen gehalten, damit jedes Kind in seinem eigenen Bett gut in den Schlaf findet. In einem Regal befindet sich für die Kleinen ein Fach mit Ersatzkleidung für die kleinen und großen “Unfälle“.

 

 

 

Badezimmer:

Hier befindet sich der große Wickeltisch, Toilette mit Sitzverkleinerer, Waschbecken und einem Regal mit persönlichen Hygieneartikeln der Kinder.